Ausgewählter Beitrag

iPhone-Apps fĂŒr Flickr

Ich bin ja noch ein Flickr-Neuling und hab auch (noch) keinen Pro-Account. Vor ein paar Tagen war mir dann nach "ein Bild zu flickr hochladen", was aus der > Hipstamatic-App gut funktioniert. Das Problem war aber dann, dass ich das Bild NUR in meinem Account posten konnte, aber nicht in den Gruppen-Pool. Ich hab mich dann mal umgeschaut, was der App-Store zu bieten hat und hab > Mobile Fotos (itunes) und die > hauseigene Flickr-App gefunden.

Mobile Fotos bietet mir alles was ich brauche um mich in flickr problemlos bewegen zu können. FĂŒr akt. 3,99 Euro ist sie jeden Cent wert - wie ich finde. Sie hat genau das erfĂŒllt, was mir wichtig war: den Zugriff auf alle Bereiche meines Accounts aber auch auf meine Gruppen. Besonders ĂŒberzeugend ist die wirklich ĂŒbersichtliche MenĂŒfĂŒhrung. Weiter ist das Posten in Twitter möglich und man kann direkt aus der App heraus fotografieren.

> Mobile Fotos im Web
> Mobile Fotos bei iTunes

> Flickr fĂŒrs iPhone fand ich bisschen enttĂ€uschend, aber gut, die App ist kostenlos. Das nötigste ist möglich, aber hier fehlte mir, dass ich keine Bilder in meine Gruppen laden konnte. Ein wenig fehlt mir auch die Übersichtlichkeit von Mobile Fotos. Ich persönlich hab mich ganz klar fĂŒr das kostenpflichtige Mobile Fotos entschieden.

> Flickr-App im Web
> Flickr bei iTunes


>Flickit Pro oder die > Light-Version sind sicher auch noch gute Anwendungen, wie mir scheint. Die App hab ich eben noch im Appstore entdeckt, aber nicht getestet. Es empfiehlt sich die Light-Version herunterzuladen um dann ggf auf die Pro-Version umzusteigen. Flickit wird positiv erwÀhnt, weil in dieser App wohl noch eine Blogfunktion vorhanden ist. Kosten: 3,99 Euro

> Flickit im Web
> Flickit bei iTunes

Was nutzt ihr, um von unterwegs - vom Handy aus - Bilder zu flickr zu laden?

Nickname 19.08.2010, 14.35

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden